Lesetüten fördern Spaß am Lesen
16651
post-template-default,single,single-post,postid-16651,single-format-standard,bridge-core-1.0.6,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-18.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive
 

Lesetüten fördern Spaß am Lesen

Lesetüten fördern Spaß am Lesen

Mit farbenfrohen Lesetüten sind unsere Erstklässler in der zweiten Schulwoche überrascht worden. Die jetzigen Zweitklässler hatten vor den Sommerferien Lesetüten erhalten, die sie mit bunten Bildern gestalteten und nun an unsere ABC-Schützen überreicht haben. „Ihr habt wirklich tolle kleine Kunstwerke gemalt und ich finde es großartig, dass ihr euch für die neuen Erstklässler so viel Mühe gegeben habt“, lobte Michael Terwelp die Kinder. Die Bücherei Terwelp macht bereits zum achten Mal bei der Lesetüten-Aktion mit. Auch unsere Grundschule beteiligt sich schon seit Jahren daran.  Mit dieser Aktion des deutschen Börsenvereins sollen bereits die Schulanfänger zum Lesen motiviert werden. Unsere Kinder erhielten das Buch „Drei Freunde und ein Baumhaus“ von Christina König. Die Bücher sind eine Sonderausgabe des Verlages und mit großer Schrift und vielen Bildern speziell für das erste Lesealter geeignet. Als kleines Zusatzgeschenk gab es noch einen Stundenplan und ein spezielles Lesezeichen, das den Erstklässlern das Lesenlernen erleichtern soll. Die Freude bei den Schenkenden und den Beschenkten war groß, als unsere Zweitklässler stolz ihre Lesetüten überreichten. Viele Erstklässler blätterten sofort gespannt in den Büchern und freuten sich, nun bald ihr neues Buch selbst lesen zu können.